Wir haben 23 Heilwässer gefunden…
Bad Dürrheimer Bertolds Quelle

Bad Dürrheimer Bertolds Quelle

Mehr Informationen
Bad Neuenahrer Heilwasser

Bad Neuenahrer Heilwasser

Mehr Informationen
Biskirchener Karlssprudel

Biskirchener Karlssprudel

Mehr Informationen
Gerolsteiner Heilwasser

Gerolsteiner Heilwasser

Mehr Informationen
Haaner Felsenquelle Heilwasser

Haaner Felsenquelle Heilwasser

Mehr Informationen
Hirschquelle

Hirschquelle

Mehr Informationen
Kur Selters

Kur Selters

Mehr Informationen
Mainhardter Römerquelle

Mainhardter Römerquelle

Mehr Informationen
Odenwälder Heilquelle

Odenwälder Heilquelle

Mehr Informationen
Römer Brunnen

Römer Brunnen

Mehr Informationen
Sankt Libori

Sankt Libori

Mehr Informationen
St. Gero Heilwasser

St. Gero Heilwasser

Mehr Informationen
Staatl. Fachingen Still

Staatl. Fachingen Still

Mehr Informationen
Steinsieker Heilwasser

Steinsieker Heilwasser

Mehr Informationen
Vulkania Heilwasser

Vulkania Heilwasser

Mehr Informationen
Wernarzer Wasser

Wernarzer Wasser

Mehr Informationen
Heilwasser mit hohem Gehalt an…
Markenname
Hinweis: Hier finden Sie die Richtwerte für eine Heilwirkung der oben aufgeführten Inhaltsstoffe.

Heilwasserverzeichnis

Im Heilwasserverzeichnis sind die derzeit 25 zugelassenen Heilwässer aus Deutschland aufgeführt, die in Flaschen abgefüllt erhältlich sind und regional oder bundesweit Bedeutung haben. Die Brunnenbetriebe sind Mitglieder der Interessengemeinschaft Deutsche Heilbrunnen, organisiert im Verband Deutscher Mineralbrunnen e. V. in Bonn. Das Verzeichnis stellt die verschiedenen Heilwasser-Marken vor und zeigt die Flaschenetiketten, die genaue Produktinformationen geben über Zusammensetzung, Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Trinkempfehlungen. Außerdem finden Sie dort die Kontaktdaten der Heilbrunnen und Informationen, wo das jeweilige Heilwasser erhältlich ist. Mit der oben stehenden Suchfunktion können Sie die Heilwässer nach Marken und nach Inhaltsstoffen durchsuchen.

Heilwasserverzeichnis als PDF-Dokument

Das Heilwasserverzeichnis mit allen Heilwasser-Marken gibt es auch im PDF-Format als gratis Download.

Liste der Heilbrunnen in Deutschland PDF herunterladen

Richtwerte für die Heilwirkung von Heilwässern

MineralstoffMenge pro 1 Liter
Calciumüber 250 mg
Magnesiumüber 100 mg
Fluoridüber 1 mg
Hydrogencarbonatüber 1.300 mg
Sulfatüber 1.200 mg
Kohlendioxidüber 1.000 bzw. 2.000 mg

Das richtige Heilwasser finden

Zurzeit gibt es in Deutschland 25 Heilwassermarken, die in Flaschen abgefüllt erhältlich sind und regional oder bundesweit Bedeutung haben. Die Brunnenbetriebe sind Mitglieder der Interessengemeinschaft Deutsche Heilbrunnen, organisiert im Verband Deutscher Mineralbrunnen e. V. in Bonn. Es handelt sich um folgende Heilwasser-Marken: Adelholzener St. Primus Heilwasser, Bad Dürrheimer Bertolds Quelle, Bad Neuenahrer Heilwasser, Bad Windsheimer St. Anna Heilwasser, Biskirchener Karlssprudel, Caspar-Heinrich-Quelle, Ensinger Schiller Quelle, Förstina St. Maria-Brunnen Heilwasser, Gerolsteiner Heilwasser, Haaner Felsenquelle, Hirschquelle, Imnauer Eugenie-Quelle Heilwasser, Kur Selters, Mainhardter Römerquelle, Odenwälder Heilquelle, Römer Brunnen, Sankt Libori, St. Gero Heilwasser, Staatl. Bad Brückenauer Heilwasser, Staatl. Fachingen Still, Steinsieker Heilwasser, Vulkania Heilwasser, Wernarzer Wasser.


Reich an Hydrogencarbonat (über 1.300 mg/Liter) sind folgende Heilwasser-Marken: Biskirchener Karlssprudel, Gerolsteiner Heilwasser, Hirschquelle, Römer Brunnen, St. Gero, Staatl. Fachingen Still, Vulkania Heilwasser



Reich an Magnesium (über 100 mg/Liter) sind folgende Heilwasser-Marken: Ensinger Schiller Quelle, Gerolsteiner Heilwasser, St. Gero, Römer Brunnen, Vulkania Heilwasser


Reich an Sulfat (über 1.200 mg/Liter) sind folgende Heilwasser-Marken: Bad Windsheimer St. Anna Heilwasser, Ensinger Schiller Quelle, Mainhardter Römerquelle, Steinsieker Heilwasser


Die meisten Heilwässer haben einen niedrigen Kohlensäuregehalt zwischen 2 g und 3,5 g pro Liter, bei Staatl. Fachingen Still sind es sogar nur 1,5 g Kohlensäure. Zum Vergleich: klassischer Sprudel hat ca. 7 g Kohlensäure pro Liter, Medium-Mineralwasser ca. 4 g.


Typisch für Heilwässer ist eine sanfte Kohlensäure von 2 bis 3,5 g je Liter. Selbst das Heilwasser mit dem vergleichsweise höchsten Kohlensäuregehalt, Bad Windsheimer St. Anna Heilwasser, enthält mit 4,5 g pro Liter ungefähr so viel Kohlensäure, wie man es von Medium-Wasser kennt.



Über 25 mg Metakieselsäure pro Liter enthalten folgende Heilwasser-Marken: Bad Neuenahrer Heilwasser, Gerolsteiner Heilwasser, Hirschquelle, St. Gero Heilwasser, Steinsieker Heilwasser, Staatl. Fachingen Still, Vulkania Heilwasser


Reich an Fluorid (über 1 mg/Liter) sind folgende Heilwasser-Marken: Förstina St. Maria-Brunnen, Sankt Libori



Heilwasser kaufen…

Viele Heilwasser Marken werden vor allem regional vertrieben, sind also nicht flächendeckend im Handel erhältlich. Erste Informationen, wo Sie die verschiedenen Heilwässer erwerben können, bieten die Markenporträts im Heilwasserverzeichnis. Genauere Angaben zu Bezugsquellen erhalten Sie bei den Heilbrunnen.

Das Heilwasserverzeichnis ist ein Angebot der Deutschen Heilbrunnen im Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V.

Heilwasserverzeichnis